Zwischen Bauernbashing und der „Russenpeitsche“

Zwischen Bauernbashing, Denunzierung, Düngeverordnung oder Gülleausbringung hat sich die „Russenpeitsche“ gedrängt, bzw. die volle Breitseite des Winters fegt im Moment über Norddeutschland. Der Norden Schleswig-Holsteins liegt momentan aufgrund der anhaltenden Wetterverhältnisse lahm. Straßen sind zu geweht und „verstopft“. Einrichtungen wie Krankenhäuser, Supermärkte oder der Nahverkehr sind außer Gefecht gesetzt, denn viele konnten den Weg zur Arbeit nicht antreten…

LKW festgefahren in einer Schneewehe mit drei Treckern

Auf einer Nebenstraße hat sich ein LKW in der Schneewehe festgefahren. Er wollte die Strecke nehmen, weil die Hauptstraße bereits gesperrt war.

Der Pausenknopf der Natur

Die Natur hat einfach mal den Pausenknopf gedrückt und zeigt uns wer hier am längeren Hebel sitzt. Besonders in solchen Zeiten steht die Hilfsbereitschaft im Vordergrund. Beim Ansehen der Tagesschau, fiel mir auf, dass die Landwirte öfters erwähnt wurden. Nicht wie es sonst der Fall ist, in Verbindung mit Glyphosat, Gülleausbringung oder der verschärften Düngeverordnung.

Nein, die Landwirte wurden im gleichem Atemzug zu den Hilfskräften der Feuerwehr oder den Räumdiensten genannt. Ob Sie nun den Feuerwehrkräften in Flensburg den Weg ebneten oder die Räumkräfte tatkräftige beim Schneeschieben unterstützen. Es war durch und durch positiv.

Kein Unterschied zwischen Freunden und Kritikern

Die Landwirte, die ihre Hilfe anbieten, unterscheiden nicht zwischen Glyphosatgegner oder zwischen denen, die sie anzeigten, als sie mit dem Güllefaß durchs Dorf führen. Die bedingungslose Hilfsbereitschaft soll keinesfalls ein Heiligenschein für unsere Art der Landwirtschaft sein. Jedoch zeigt es, dass die Landwirte in der Not keine Unterschiede machen.

Was lernen wir von dem Schnee?

Zeigt der Schnee uns, dass auch hinter der Landwirtschaft Menschen stehen, die neben der täglichen Arbeit ihre Hilfe anbieten?

Auf jeden Fall zeigt uns der

Schnee, dass nicht der Mensch über die Natur herrscht, sondern die Natur über den Menschen.

Schnee im Garten

Vielen Dank an J.C. Schröder für diesen Gastbeitrag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s